Family Home, Maasholm

Straw bale insulation in front of solid wood construction and in the floor.
Avatar
Written by Dennis Harms

Straw bale insulation in front of solid wood construction and in the floor.

Key data

Province:Schleswig-HolsteinCity:MaasholmCompletion:2006Type of Construction:wooden structureDesign/ArchitectureDipl. Ing. Bodo AmbrosiusPossibility to visit:NoPress photos:No
Residential acreage:151m2U-Value (Wall):W/m2KU-Value (Roof):W/m2KHeating/Ventilation System:Zur Warmwasserbereitung und als Heizungsunterstützung wurde eine Solaranlage mit Vakuumröhrenkollektoren und einem Schichtenspeicher (1.000l) installiert. Die Wärme aus dem Schichtenspeicher kann über ein Heizregister an die kontrollierte Lüftungsanlage abgegeben und mit der Zuluft im Haus verteilt werden. Zusätzlich befindet sich im Wohnraum ein raumluftunabhängiger Kaminofen für Stückholz, der seine Wärme zu 1/4 (max. 2000 Watt) direkt an die Raumluft und zu 3/4 an den Schichtenspeicher abgibt.Categories:Straw Bale Houses in Germany,

Bauprozess: Die Außenwände und die Geschossdecke bestehen aus massiven Holzelementen, sogenanntes Brettsperrholz auch als Kreuzlagenholz bekannt. Die gehobelten Holzoberflächen sind innen sichtbar. Außen sind alle Anschlüsse luftdicht verklebt worden. Vor diese Wände wurde die Wärmedämmung aus kleinen Strohballen “gemauert” und am Holz festgebunden. Ein mehrlagiger Kalkputz dient als Witterungsschutz. Die Giebelflächen haben zusätzlich eine Verschalung aus Lärchenholz erhalten. Auch der Fußboden im Erdgeschoss wurde mit Strohballen gedämmt. Die Dachkonstruktion besteht aus Doppelstegträgern, innen einer OSB-Platte und außen einer DWD-Platte. Die Gefache wurden vor Ort mit Zelluloseflocken ausgeblasen. Die Dachdeckung besteht aus glatten Tonziegeln. Zur Warmwasserbereitung und als Heizungsunterstützung wurde eine Solaranlage mit Vakuumröhrenkollektoren und einem Schichtenspeicher (1.000l) installiert. Die Wärme aus dem Schichtenspeicher kann über ein Heizregister an die kontrollierte Lüftungsanlage abgegeben und mit der Zuluft im Haus verteilt werden. Zusätzlich befindet sich im Wohnraum ein raumluftunabhängiger Kaminofen für Stückholz, der seine Wärme zu 1/4 (max. 2000 Watt) direkt an die Raumluft und zu 3/4 an den Schichtenspeicher abgibt. INFORMATIONEN STROH unlimited: mail@stroh-unlimited.de BAUBESCHREIBUNG Gründung/UG Beton-Streifenfundament. Fußbodenaufbau: Stahlbetonsohle mit Abdichtung, Strohballendämmung zwischen Doppelstegträgern, zweilagig OSB Fußbodenplatten luftdicht verklebt. Wandaufbau: Kreuzlagenholz 10cm als sichtbare Innenoberfläche, Strohballen hochkant außen “vorgemauert”, außen 3cm Sumpfkalkputz. Dachkonstruktion: Dachdämmung: Zelluloseflocken.

About the author

Avatar

Dennis Harms